Verkehrsunfall mit PKW und eingeschlossener Person - so lautete die Übungsanahme der heutigen Übung

Ein Fahrzeug welches auf einer Gemeindestraße unterwegs war, ist in einer Kurve ins Schleudern geraten und prallte gegen einen Transportbus, dieser gefährliche Stoffe im Laderaum geladen hat. Der PKW ist seitlich auf eine Böschung geprallt und dabei wurden zwei Personen in dem Fahrzeug eingeschlossen. Nach sofortiger Absicherung der Unfallstelle wurde sofort die Mannschaft auf zwei verschiedene Einsatzorten aufgeteilt. Ein Teil der anrückenden Mannschaft sicherte das Auto, weiters wurde unter schwerem Atemschutz der verrauchte Transportbus mit Löschwasser bekämpft und auch der Inhalt sichergestellt. Währenddessen begannen sofort die restlichen Kameraden mit der Menschenrettung.

Übungsziele:

1. Koordinierung des gesamten Einsatzes mit einer Feuerwehr
2. Rettung der eingeschlossenen Person aus der Schadenslage
3. Aufbau eines Brandschutzes
4. Absicherung der Unfallstelle
5. Gefährliche Stoffe sicher stellen

Aktuelle Einsätze

24.05Verkehrsunfall Aufräumarbeiten
06.04Brand Wohnhaus
12.02Sturmschaden
10.02Sturmschaden

Termine